Hauptnavigation [Unsere Produkte]

Navigation Produkte [Halbfabrikate]

 

Looser

Unsere Produkte

Halbfabrikate

1. Schritt
2. Schritt

Looser Bronze 50 (LB 50)
CuSn7Zn4Pb7-C-GS/GC/GZ DIN EN 1982
G/GC/GZ-CuSn7ZnPb DIN 1705
Profile
Rohre - Looser Bronze 50 Rundstangen - Looser Bronze 50 Rundstangen h8 - Looser Bronze 50 h8 Kantenprofile - Looser Bronze 50 Sechskantstangen - Looser Bronze 50  
Die aufgeführten Profile sind ab Lager lieferbar. Bitte klicken Sie das gewünschte Symbol an, um die entsprechende Lagerliste aufzurufen. Sämtliche Artikel sind auch als Abschnitte lieferbar.
Werkstoffdatenblatt
Sie können die nachfolgend aufgeführten Daten von Looser Bronze 50 auch als Werkstoffblatt im PDF-Format runterladen.
Chemische Zusammensetzung (DIN EN 1982)
Element Cu* Sn Pb Zn Ni Sb Fe P S Al Si  
Min. [%] 81 6 5 2 - - - - - - -  
Max. [%] 85 8 8 5 2 0,3 0,2 0,1 0,1 0,01 0,01  
*  einschliesslich Ni
 
Mechanische Eigenschaften (DIN EN 1982)
    Strangguss - GC Schleuderguss - GZ
Dehngrenze Rp0,2 [N/mm2] > 120 > 120
Zugfestigkeit Rm [N/mm2] > 260 > 260
Brinellhärte [HB] > 70 > 70
Bruchdehnung A [%] > 12 > 12
Biegewechselfestigkeit * Rbw [N/mm2] + 110 + 110
Elastizitätsmodul ** E [kN/mm2] > 98 > 98
*   Richtwert bei 108 Lastwechsel und 20°C
**  Richtwert
 
Bei Schleuder- und Stranggussstücken wird der Probestab dem Gussteil entnommen. Die Probelage – z.B. Längs- oder Querprobe – ist zwischen Besteller und Hersteller zu vereinbaren; dabei gelten die in der Tabelle genannten Werte nur für Wanddicken bis 50 mm für das Gussrohteil. Bei Wanddicken über 50 mm, wobei die Wanddicke des Gussrohteiles ausschlaggebend ist, muss mit geringeren Festigkeits- und Härtewerten gerechnet werden. Dies gilt besonders für die Dehngrenze.
Es darf nicht erwartet werden, dass die Festigkeits- und Härtewerte an allen Stellen des Gussstückes gleichmässig hoch sind. In der Regel sind die Werte in den Aussenschichten höher als in der Kernzone.
 
Physikalische Eigenschaften (Richtwerte)
Wärmeausdehnungskoeffizient [10-6/K] 18,5 Elektrische Leitfähigkeit [m/Ωmm2] 7,5
Wärmeleitfähigkeit [W/mK] 64 Dichte [kg/dm3] 8,8
 
Normen
DIN EN 1982 CuSn7Zn4Pb7-C-GS/GC/GZ AFNOR UE7Z5Pb6
DIN 1705 G/GC/GZ-CuSn7ZnPb (Rg7) ASTM Alloy C 93200
VSM 10810 G-CuSn7Pb6Zn4 (Rg7) SAE CA 932 B (660)
 
Werkstoffbezeichnung

DIN EN 1982

 

DIN 1705

Kurzzeichen Nummer Giessverfahren Kurzzeichen Nummer
CuSn7Zn4Pb7-C-GS CC493K-GS GS bzw. G G-CuSn7ZnPb 2.1090.01
CuSn7Zn4Pb7-C-GZ CC493K-GZ GZ GZ-CuSn7ZnPb 2.1090.03
CuSn7Zn4Pb7-C-GC CC493K-GC GC GC-CuSn7ZnPb 2.1090.04
GS = G = Sandguss    GZ = Schleuderguss   GC = Strangguss
 
Allgemeine Eigenschaften
LB 50 ist eine mittelharte Mehrstoffzinnbronze von dichtem Gefüge, mit guten Notlaufeigenschaften und hoher Verschleissfestigkeit. Sie erträgt grossen Flächen- und Reibungsdruck. LB 50 wird ausschliesslich im Schleuder- und Stranggussverfahren hergestellt. Durch die Anwendung dieser modernen Gusstechniken erhält sie ein feinkörniges Gefüge. LB 50 ist meerwasserbeständig.
Als Lagerwerkstoff ist LB 50 der im Sand gegossenen Legierung GBz 14, die lange Zeit als beste Lagerbronze galt, überlegen. Beide Qualitäten haben vergleichbare mechanische Eigenschaften, doch sind die Gleit- und Notlaufeigenschaften der LB 50 bedeutend besser. Bei hydrodynamischer Schmierung und Gleitgeschwindigkeiten bis v = 8 m/s ist sie bis 12 N/mm2 belastbar.

Verwendungsbeispiele
Dank ihrer besonderen Eigenschaften hat LB 50 einen weiten Verwendungsbereich. Sie eignet sich namentlich für die Herstellung folgender Maschinenteile:
bullet Normal und hochbeanspruchte Gleitlagerbüchsen mit Flüssigkeitsreibung im allgemeinen Maschinen- und Apparatebau (Lastspitzen von p bis 40 N/mm2 zulässig), Lager mit zeitweiligem Schmierstoffmangel und begrenzter Lebensdauer; Lager im Kran- und Baggerbau, Lager für Förderanlagen, Lager für Land- und Baumaschinen, für Textil- und Verpackungsmaschinen, für Elektromotoren und Getriebe.
bullet Hauptspindel- und Nebenlager im Werkzeugmaschinenbau, Kurbel- und Kniehebellager mit Lastspitzen von p bis 30 N/mm2 bei zweckentsprechender Schmierung.
bullet Führungsbüchsen, Druckwalzen, Drucklager, Pumpenzylinder, Dichtungsringe; Zylinderführringe, Grund- und Stopfbüchsenfutter für hydraulische Pressen. Mittelbeanspruchte Kuppelstücke und Schleifringe. Mittel- bis hochbeanspruchte Gleit- und Stellleisten.
bullet Schneckenräder mit niedriger Belastung bei hohen Gleitgeschwindigkeiten (v bis 8 m/s), jedoch kleiner Einschaltdauer (bis 5% ED). Für hochbeanspruchte Räder empfehlen wir Looser Bronze 65, Looser Aluminiumbronze 75 oder Wotan Bronze AKS 59. Wir beraten Sie gerne.

Bearbeitbarkeit
LB 50 lässt sich sehr gut kurzspanend bearbeiten. Sie ist schlecht schweissbar, gut weichlötbar, bedingt hartlötbar.

Gegenwerkstoffe
Als Gegenwerkstoff, gute Schmierung vorausgesetzt, kann ungehärteter Baustahl eingesetzt werden, doch sind bei grösseren Gleitgeschwindigkeiten und höherer Belastung gehärtete Wellen vorzuziehen.
LB 50 ist auch bei leichten Kantenpressungen anwendbar.

Liefermöglichkeiten
bullet Über 700 Abmessungen in Rohren, Rund-, Flach-, Vierkant-, und Sechskantstangen.
bullet Zusätzliche Abmessungen – speziell Kantenprofile – sind kurzfristig lieferbar.
bullet Geschliffene Stangen – angespitzt und angefast – von Ø 8 h8–50 h8 für die Décolletage.
bullet Geschleuderte Ringe und Büchsen auf die Rohmasse bzw. Kontur vorgedreht.
bullet Kantenprofile aus Grundplatten auf die gewünschten Masse zugesägt.
bullet Spezialproduktionen im Stranggussverfahren für Hohl- und Vollprofile ab 1000 kg pro Abmessung.
bullet Einbaufertige Teile gemäss Kundenzeichnung.